Haben auch Sie inzwischen Zweifel an Ihrer Lebens- oder Rentenversicherung?

Was noch vor fünf Jahren als kühne Behauptung galt, ist heute bereits hundertfach durch renommierte Experten sowie diverse BHG-Urteile bestätigt worden: Die Lebensversicherung als Geldanlage ist tot!

Zusammengefasst vereint die Inhaber von Lebens- und Rentenver-sicherungsverträgen folgende Probleme:

Hohe Kosten

Die Kosten in derartigen Verträgen für Verwaltung, Provisionen etc. betragen nicht selten 30% und mehr. Allein dieser Tatbestand macht es nahezu unmöglich, in den ersten 15 Jahren der Vertragslaufzeit in die Gewinnzone zu kommen.

Mangel an Alternativen

Aus Mangel an Alternativen schaffen viele Versicherte den Absprung nicht. Das hat zur Folge, dass der finanzielle Schaden einige Jahre später unter Umständen irreparabel ist. Jedes zusätzlich verschenkte Jahr kostet dringend notwendige Zinseszinsen.

Unsichere Zukunft

Über den Garantiezins hinaus bleibt nicht viel zu erwarten. Bei fondsgebundenen Verträgen gibt es zumeist überhaupt keine Garantien. Hier legt der Sparer sein Schicksal zu 100% in die Hand der Börsen. Dieser Umstand gleicht nach Meinung vieler Kunden mehr einem Roulettespiel als einer verlässlichen Altersvorsorge.

Sinkendes Zinsniveau

Durch die schleichende Zinssenkung der letzten 13 Jahre haben die meisten Sparer wertvolle Zeit unwiederbringlich verloren.

Ausgezeichnet.org